1/4
Mühle Grenzau

Nicht historisierend und doch in Korrespondenz mit dem alten Bestand ist unser Entwurf für den neuen Körper aus Kortenstahl, der zwischen alter Mühle und altem Herrenhaus sitzt. Farblich passt die Fassade aus Kortenstahl zu dem alten Bruchstein und dem roten Backstein der Nachbarhäuser und die natürliche Patina ist genauso zeitlos wie die des alten Gemäuers. Da die Räume der alten Mühle nur kleine Fenster haben, soll im Anbau ein heller offener Essbereich mit großen Fensterflächen entstehen. Wird bei gutem Wetter die Glasfront geöffnet, kann die davonfliegende Terrasse den Wohnraum erweitern. Im oberen Geschoss ist das Eltenschlafzimmer  geplant.

© 2020 heltwerk architekten

  • heltwerk architekten